, 27. Januar 2012 0 Kommentare

Gemäss einer Studie von emarketer wird im Jahre 2012 der Umsatz bei Online-Werbung jene von Print überholen.

Auch in den USA geht der Trend für Ausgaben in Printwerbung stetig bergab, während es mit Online weiterhin steil aufwärts geht.

Die Ausgaben in TV-Werbung sind in den USA weiterhin viel höher als bei Online. Gemäss der Studie soll die Differenz im Jahr 2016 nur noch marginal sein (wenigstens in Prozenten, nicht in absoluten Zahlen).

Nur, von solchen Zahlen und relativen Werten träumen wir in Europa nur.

 

Mehr zu Online-Werbung auf wifimaku.

 

Kategorie: Online Marketing